Cannot open file (/srv/www/htdocs/web325/html/wordpress/wp-content/backup/.htaccess)Cannot write to file (/srv/www/htdocs/web325/html/wordpress/wp-content/backup/.htaccess) » Zahnimplantat statt Zahnlücke

Seitennavigation Startseite Artikel hinzufügen An- Abmelden Impressum

Zahnimplantat statt Zahnlücke

Man kann sagen, daß in den vergangenen einhundert Jahren die Zahnmedizin einen riesen Entwicklungsprozess hinter sich gelegt hat..

Was mittlerweile als selbstverständlich gilt, war im 19. Jahrhundert eine neue Errungenschaft.

Sogar die zahnärztlichen Instrumente entwickelten sich durchgehendweiter. Gerade im 18. Jahrhundert gab es spezialisierte Instrumentemacher, die Werzeuge herstellten, die gleichzeitig kleine Kunstwerke darstellten. Materialien, wie z. B. Elfenbein, Perlmut, Horn, Holz, Ferrum (Eisen) und Stahl, sowie Gold & Silber wurden hierbei verarbeitet. Hierbei wurde Zweckmäßiges mit zugleich Kunstvollem verbunden.

Mitte des 19. Jahrhunderts wurde die Desinfektion von Werkzeugen & Material vorgeschrieben, damit Bakterien und Keime im vorfeld getötet werden, ehe eine Infektion entsteht. Auf Grund der Tatsache dieser neuen Erkenntnisse wurden die oben genannten Materialien, wie auch die dekorative Ausgestaltung der Zahnärztlichen Instrumente unzulässig.

Im Übrigen findet man sogar heute noch Zangen & Hebel bei dem modernen Zahnarzt, die schon vor 300 Jahren benutzt wurden.

Nur bedauerlicherweise mussten die Menschen damals viel vielmehr leiden, denn die Anästhesie gab es in der Zahnmedizin erst circa Ende des 19. Jahrhunderts.

Bis zum Ende des 19. Jahrhunderts gab es größtenteils nur eine einzige Chance, die Zahnschmerzen los zu werden. Jener Zahn musste raus. Von Vorbeugung und konservierender Zahnerhaltung konnten erst die nachfolgenden Generationen profitieren.

Die Hauptaufgabe eines Zahnarztes (Zahnärzte Braunschweig) ist bis heute geblieben. Die Menschen möchten vom Zahnweh befreit werden.

Jedoch inzwischen sollen die eigenen Zähne so lange wie möglich bewahrt werden. Hierbei helfen, Füllungen & Kronen, wie auch eine Zahnwurzelbehandlung, die als letzte mögliche Maßnahme für den Zahnerhalt gilt. Dazu wird der Zahnnerv gezogen. Somit besteht keine Verbindung mehr zum Versorgungssystem & der Zahn sieht zunehmend grau aus.

Wenn es jedoch keine Rettung mehr für den Zahn gibt, so wird dieser durch Implantate (Zahnimplantate Braunschweig) ersetzt. Zahnimplantate sind künstliche Zahnwurzeln, die einen festen Sitz für Brücken, Kronen od. Protesen ermöglichen und in Folge dessen die Lebensqualität fühlbar verbessern.

Einen Kommentar oder Erfahrungsbericht schreiben

Du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.


Habs verstanden.

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Unsere Datenschutzbestimmungen.