Cannot open file (/srv/www/htdocs/web325/html/wordpress/wp-content/backup/.htaccess)Cannot write to file (/srv/www/htdocs/web325/html/wordpress/wp-content/backup/.htaccess) » Wasserverbrauch ist ein ernsthaftes Thema

Seitennavigation Startseite Artikel hinzufügen An- Abmelden Impressum

Wasserverbrauch ist ein ernsthaftes Thema

Nicht nur Grundwasser, sondern auch Abwasser ist teuer
Wer ein eigenes Haus hat, der weiß es am besten: Nicht nur die Gebühren für das Grundwasser, sondern auch das Abwasser ist teuer. Wer einmal seine Abrechnung überprüft, der wird sich sicherlich schon gewundert haben, dass das Abwasser sogar die Kosten für das Grundwasser übersteigt. Wer zur Miete wohnt, kann das meistens nicht so gut beurteilen. Manch einer wundert sich über die ständig steigenden Nebenkosten. Am besten ist es, wenn man sich dann mit seinem Vermieter konstruktiv auseinandersetzt, damit beide Parteien einmal die Gründe für bestimmte Teuerungen ausführlich diskutieren können.

Wie kann man Wasserverbrauch senken?
Wer sich mit den Preisen für Wasserverbrauch und Abwasser einmal auseinandergesetzt hat, wird sich dann eventuell überlegen, ob er dreimal pro Woche badet oder lieber doch einmal auf die Dusche zurückgreift. Außerdem ist es durchaus kein Problem, zum Putzen zwischendurch oder für das Gießen des Gartens Regenwasser zu verwenden, welches man in einer Tonne oder einem Fass sammeln und wiederverwenden kann. Dies ist nicht mit viel Aufwand verbunden aber mit einer deutlichen Kostenersparnis im Bereich Wasserverbrauch. Auch Toilettenspülungen, die mit einer Spartaste versehen sind, können den Wasserverbrauch erheblich senken. Es ist ja oft nicht nötig, eine komplette Füllung des Wasserkastens zum Nachspülen zu verwenden.

Nebenkosten überprüfen
Es gibt auch Vermieter, die die Unwissenheit der Mieter dazu nutzen, die Nebenkosten zu erhöhen. Wer hier nicht informiert ist, um wie viel beispielsweise die Preise für den Wasserverbrauch gestiegen sind, der wird oftmals vielleicht auch über den Tisch gezogen. Es ist ganz wichtig für Mieter und Vermieter immer auf dem neuesten Stand zu sein, damit niemand übervorteilt oder benachteiligt wird. Nur wer genügend und ausreichend informiert ist, der ist in der Lage, in Bezug auf den Wasserverbrauch in der entsprechenden Richtung mitreden zu können.

Einen Kommentar oder Erfahrungsbericht schreiben

Du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.


Habs verstanden.

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Unsere Datenschutzbestimmungen.