Seitennavigation Startseite Artikel hinzufügen An- Abmelden Impressum

Stabile Beiträge in der Beihilfeversicherung vom Deutschen Ring

Private Krankenversicherung, und dazu zählt auch die Beihilfeversicherung, passen die Beiträge
genauso wie die gesetzlichen Versicherungen regelmäßig  an.

Der Unterschied der Anpassungen liegt lediglich in der prozentualen Höhe und der Häufigkeit,
mit der die Anpassungen vorgenommen werden.
Einige Gesellschaften haben einen „Schadenverlauf“ der eine jährliche Anpassung notwendig macht.
Dabei stehen hinter dem nüchtern klingenden Wort „ Schadenverlauf“ menschliche Schicksale, denn es handelt sich um die Behandlungskosten, die bei einer Versicherungsgesellschaft,  die eine Anpassung vornehmen muss, aus dem Ruder laufen.

Die Beamtenversicherung Deutscher Ring hat nun eine Beitragsgarantie für alle Kunden der Gesellschaft ausgesprochen, keine Beitragserhöhungen vor dem 1.1.2015.
Dabei wurde konkretisiert, dass ein Kunde jemand ist, der noch im Jahr 2013 Prämien für eine
Beihilfeversicherung entrichtet hat, die auch im Jahr 2013 beginnt.

Restriktive Annahmepolitik

Wie bei jeder privaten Krankenversicherung erfolgt auch bei der Beamtenversicherung eine Gesundheitsprüfung bei Antragstellung. Dies funktioniert auf Grundlage der im Antrag aufgeführten Gesundheitsfragen.
Die Beantwortung dieser Fragen sollte nicht auf die „leichte Schulter“ genommen werden, da das Weglassen von Angaben oder Irrtümer bei den Gesundheitsfragen den Versicherungsschutz gefährden.  Es empfiehlt sich, diese Fragen mithilfe der Patientenakte, die beim Hausarzt existiert zu beantworten, die Daten müssen auf Verlangen herausgegeben werden.
Durch die Beantwortung der Gesundheitsfragen lässt sich ein Behandlungsrisiko für die Zukunft  ableiten. Liegt dieses in Zukunft zu erwartende Behandlungsrisiko nur leicht außerhalb der tolerierbaren Norm, erfolgt die Annahme nur mit Risikozuschlag, oder es erfolgt eine Ablehnung
des Antrages.
Diese Art der Annahmepolitik sorgt zwar manchmal für Unmut, hat aber den Effekt, dass die Beiträge stabil bleiben und wenn überhaupt, nur moderat angepasst werden müssen.

Bei weiteren Fragen zum Thema Beamtenversicherung / Beihilfeversicherung findet man Antworten und wenn gewünscht auch Beratung auf der Homepage von transparent24.de .

Einen Kommentar oder Erfahrungsbericht schreiben

Du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.