Cannot open file (/srv/www/htdocs/web325/html/wordpress/wp-content/backup/.htaccess)Cannot write to file (/srv/www/htdocs/web325/html/wordpress/wp-content/backup/.htaccess) » Sprachreisen sind motivierend fuer den schulischen Fremdsprachenunterricht

Seitennavigation Startseite Artikel hinzufügen An- Abmelden Impressum

Sprachreisen sind motivierend fuer den schulischen Fremdsprachenunterricht

Der schulische Fremdsprachenunterricht kann manchmal ziemlich eintoenig und langweilig sein. Vor allem ist das staendige Vokabeln lernen und das schriftliche Beantworten von Fragen zu einem Text kann sehr anstrengend sein und ist auf Dauer nicht motivierend.

Obwohl man vielleicht schon einige Jahre am Fremdsprachenunterricht teilgenommen hat, fuehlt man sich noch lange nicht in der Lage mit einem Muttersprachler zu sprechen.

Um an diesem Punkt die Motivation und vor allem die Lernerfolge etwas hoch zu treiben, hilt eine Sprachreise, bei der man das Land und die Menschen, die dort wohnen persoenlich kennenlernen kann.

Hier ist das Lernen nicht nur reine Theorie. Man erlebt ein ganz neues Land und deren Kultur. Das sprachliche Input ist dabei unwahrscheinlich. Nach einer Sprachreise ist man meist so motiviet, dass man sich gerne noch weiter und intensiver mit der Sprache auseinander setzen moechte. Als Bonus spiegeln sich die Motivation und die Lernerfolge in den schulischen Zensuren wieder.

Waehrend einer Sprachreise ist man foermlich auf die Fremdsprache angewiesen.

Der Sprachkurs waehrend der Reise findet meist vormittags statt und wird von einem Einheimischen gefuehrt. Ideal ist dann noch eine Reisegruppe, die aus den unterschiedlichsten Nationen zusammen gewuerfelt ist.

Nach dem Unterricht verbringt man den Nachmittag entweder mit der Gastfamilie oder den Freunden aus dem Sprachkurs. Auch hier bieten sich kaum Moeglichkeiten Deutsch zu sprechen.

Außerdem bekommt man bereits waehrend des Gespraechs eine Rueckmeldung, ob das Gesagte fuer Muttersprachler verstaendlich und richtig ist. So erleben die Schueler unmittelbare Lernerfolge.

Der Sprachkurs am Vormittag dauert meist vier Stunden und ist aus kleineren Aufgaben, Spielen und Texten zusammen gesetzt. Die Teilnehmerzahl dieser Gruppen sind sehr klein gehalten (etwa 10 bis 15 Schueler), womit der Lehrer sich intensiv mit den einzelnen Schuelern beschaeftigen und diese foerdern kann.

Durch eine Sprachreise wird Gelerntes mit persoenlichen Erfahrungen, Erinnerungen und vor allem Emotionen verbunden. Dadurch lernt man intensiver und behaelt es meist ein Leben lang.

Neben Sprachreisen gibt es die Moeglichkeit eines Schueleraustauschs, eines Auslandjahres oder Homestay-Sprachkursen.

Einen Kommentar oder Erfahrungsbericht schreiben

Du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.


Habs verstanden.

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Unsere Datenschutzbestimmungen.