Cannot open file (/srv/www/htdocs/web325/html/wordpress/wp-content/backup/.htaccess)Cannot write to file (/srv/www/htdocs/web325/html/wordpress/wp-content/backup/.htaccess) » So unterscheiden sich Magnetspeicher von Flash-Speicher

Seitennavigation Startseite Artikel hinzufügen An- Abmelden Impressum

So unterscheiden sich Magnetspeicher von Flash-Speicher

Die Festplatte ist im Computersystem eine der wichtigsten Hardwarekomponenten.

Bei einer herkoemmlichen Festplatte werden Magnetspeicher eingesetzt.

In einem Festplattengehaeuse sind mehrere Scheiben uebereinander angeordnet und sobald auf dem Computersystem Spannung entsteht, fangen die Scheiben sich an zu drehen.

Mittels elektronischen Spulen und der Rotation koennen die Schreib- und Lesekoepfe der Festplatte verschiedene Bereiche der Scheiben magnetisieren und entmagnetisieren.

Ist ein Teil der Scheibe magnetisch, so kann man diesen in verstaendliche binaere Codes umwandeln.

Bei den SSD – Festplatten funktioniert die Datenspeicherung anders.

SSD steht fuer Solid-State-Drive und kann als Festkoerperlaufwerk uebersetzt werden.

Diese Festplatten werden aus verschiedene elektronische Bauteile, wie Transistoren aufgebaut. Diese Transistoren werden nicht mechanisch sondern elektronisch angesteuert.

Man kann also sagen, dass die Solid-State-Drive – Festplatten die Daten elektrisch abspeichert. Denn diese speziellen Transistoren koennen durch chemische Prozesse bei bestimmten Schaltzustaenden elektrische Ladungen speichern und wieder freigeben.

Die elektrischen Ladungen kann man mit den magnetischen Bereichen eines Magnetspeichers vergleichen.

Die Ladungszustaende bei einer SSD – Festplatte koennen wie bei herkoemmlichen Festplatten die Daten in fuer Prossesoren verstaendlichen binaeren Maschinencode umwandeln.

Diese Art der Speicher werden Flash-Speicher genannt. Man findet diese in USB – Sticks und Speicherkarten fuer Digitalkameras wieder.

Eine SSD – Festplatte ist wesentlich unempfindlicher gegenueber mechanischen Einfluessen. Waehrend bei Magnetspeichern bereits durch Stoeße oder Erschuetterungen Fehler in der Datenbank oder sogar Datenverluste entstehen koennen.

Außerdem sind die Solid State Drive im Betriebszustand voellig geraeuschlos. Herkoemmliche Festplatten werden im Laufe der Zeit immer lauter.

Ebenfalls ist der Stromverbrauch bei SSD – Speicherkarten geringer, so dass sich bei einem Laptop die Akkulaufzeit erhoeht.

Die Lesegeschwindigkeit ist bei SSD – Festplatte ebenfalls hoeher, da sich die Schreib- und Lesekoepfe nicht erst positionieren muessen.

Einen Kommentar oder Erfahrungsbericht schreiben

Du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.


Habs verstanden.

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Unsere Datenschutzbestimmungen.