Seitennavigation Startseite Artikel hinzufügen An- Abmelden Impressum

Mobile Sauerstoffkonzentratoren

Durch verschiedene Krankheiten kann es zu einer chronischen Atemnot kommen, bei der die Lungen nicht mehr die Kraft haben, um genug Sauerstoff aus der Luft ueber die Lungenblaeschen ins Blut zu uebertragen. Das ist ungefaehr so ein Gefuehl als ob man sich die ganze Zeit ueber 5000 Meter ueber dem Meer befindet. Selbst die kleinste Bewegung ist anstrengend.

Auch fuer Patienten mit Atemwegs- und Herzerkrankungen ist es sehr wichtig sauerstoffreiche Luft einzuatmen.

Sogenannte Sauerstofftherapien sorgen hier fuer Abhilfe. Hierfuer gibt es neben gaengigen Sauerstoffkonzentratoren auch mobile Sauerstoffkonzentratoren. Sie sind leicht zu bedienen und benoetigen nicht die teuren Sauerstoffflaschen.

Mobile Sauerstoffkonzentratoren eignen sich sogar hervorragend fuer gesunde Menschen, um sich eine wohltuende und belebende Kur mit fast reinem Sauerstoff zu goennen.

Ein Sauerstoffkonzentrator saugt die Umgebungsluft an und filtert zunaechst feinsten Staub raus und danach wird ueber einen speziellen Filter der Stickstoff gefiltert. Die Atemmaske leitet dann den gewonnenen Sauerstoff an den Nutzer weiter.

Der Sauerstoffkonzentrator erzeugt eine Luft mit etwa 96 prozentigen Sauerstoffgehalt.

Das Gewicht eines Sauerstoffkonzentrators liegt bei ueber zehn Kilogramm. Meist wird er auf Rollen gelagert, um in der Wohnung leicht beweglich zu sein.

Die Beatmungsschlaeuche dazu sind oft mehrere Meter lang und sorgen so fuer ausreichend Mobilitaet.

Fuer Betroffene sind die zur Nase fuehrenden Sauerstoffschlaeuche meist stoerend. Sogenannte Sauerstoffbrillen sind hier wesentlich diskreter. Hier wird ueber das Brillengestell entlang der Nasenfluegel der Schlauch zur Nase gefuehrt. Kaum auffallend fuer Außenstehende.

Fuer unterwegs gibt es batteriebetriebene, tragbare Geraete. Kombi-Modelle haben meist die Groeße eines kleinen Koffers. Genauso werden diese auch bewegt. Allerdings sind Kombi-Modelle in der Anschaffung recht teuer.

Mobile Sauerstoffkonzentratoren kosten zwischen 800 und 4.000 Euro. Durch ein eleganteres Design, hochwertige Materialien, verbesserte Filtereigenschaften und Zusatz, wie beispielsweise Ionisatoren koennen sich die Kosten erhoehen.

In Kliniken, Aerztehaeusern und Pflegeheimen sind Sauerstoffkonzentratoren neben Respiflos schon eine Selbstverstaendlichkeit. Außerdem bieten einige Wellnesseinrichtungen das Spezialangebots einer Sauerstoffkur.

Einen Kommentar oder Erfahrungsbericht schreiben

Du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.


Habs verstanden.

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Unsere Datenschutzbestimmungen.