Seitennavigation Startseite Artikel hinzufügen An- Abmelden Impressum

Dominikanische Republik Reisen

Eine Reise in die Dominikanische Republik lässt den Traum vom Tropenurlaub wahr werden. Hier findet man einige der schönsten Strände der Welt. Fast alle Liegeflächen an den Küsten der Dominikanischen Republik bestehen aus feinstem weißen Sand, wohin man blickt sieht man Palmen. Zudem sind die Strände der Insel ein Mekka für alle Freunde des Wassersports. Bei einer Dominikanischen Republik Reise kann man alle nur erdenklichen Wassersportarten ausprobieren, sei es Wasserski, Surfen, Segeln, Hochseefischen oder was einem sonst in den Sinn kommt. Vor allem aber kommen bei Reisen in die Dominikanische Republik Taucher auf ihre Kosten. Die Unterwasserwelt der Region erfüllt alle Vorstellungen von tropischer Flora und Fauna. Hier kann man mit exotischen Fischen um die Wette schwimmen, bizarre Korallenformationen bestaunen und die Farbenpracht der tropischen Unterseepflanzen genießen.
Neben den Wassersportmöglichkeiten und der traumhaften Unterwasserwelt gibt es in der auch noch eine Reihe interessanter Sehenswürdigkeiten bei Dominikanische Republik Reisen zu entdecken. Besonders die Hauptstadt Santo Domingo ist geprägt von der Kolonialarchitektur der 15. Jahrhunderts. Dort befindet sich auch die Kathedrale Basikica Menor de Santa Maria, welche eines der ersten Gebäude der neuen Welt war. Weiterhin lohnt sich ein Bummel durch die malerische Altstadt. Mehr über Sehenswürdigkeiten bei Reisen in die Dominikanische Republik kann man auch hier nachlesen.
Reisen in die Dominikanische Republik locken aber auch mit imposanten Naturerlebnissen abseits der Strände. In den Bergen und Hochebenen der Insel findet man noch unberührte Dschungelwälder, die ebenfalls mit einer beeindruckenden Artenvielfalt punkten können. Wer aber ein ganz besonderes Stück Natur sucht, der sollte während seiner Reise in die Dominikanische Republik einen Ausflug zur Samana-Bucht unternehmen. Dort treffen sich in den Monaten Dezember bis März hunderte Buckelwale, um Nachwuchs zu zeugen und großzuziehen. Den Rest des Jahres halten sich die riesigen Meeressäuger in arktischen Gewässern auf. Mit kleinen Booten kann man den Walen in der Bucht von Samana ganz nahe kommen. Die Organisatoren achten jedoch strengstens darauf, dass die Tiere nicht gestört werden.

Kommentarfunktion ist deaktiviert


Habs verstanden.

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Unsere Datenschutzbestimmungen.