Cannot open file (/srv/www/htdocs/web325/html/wordpress/wp-content/backup/.htaccess)Cannot write to file (/srv/www/htdocs/web325/html/wordpress/wp-content/backup/.htaccess) » Die ersten Brillen …

Seitennavigation Startseite Artikel hinzufügen An- Abmelden Impressum

Die ersten Brillen …

Wissenschaftler haben lange angenommen, dass es durchaus in der Antike Brillen gegeben haben muss.Es gibt Erzählungen über den römischen Kaiser Nero, welcher vielleicht der erste Mensch gewesen sein soll, welcher eine Brille trug. Aber dürften die Kenntnisse über optisch-technische Tatsachen zu dem Zeitraum noch überhaupt nicht existent gewesen sein.

Wovon man durchaus annehmen darf, ist dass Kaiser Nero ein sogenanntes Sonnenschutzglas aus grünlichen Mineralstoffen sowie Glas verwendetete, um sich vor Blendung durch Sonnenstrahlen zu schützen. Kaiser Nero trug im Prinzip eine Altertümliche Form der modernen Sonnenbrille.

Mit dem Hochmittelalter begann das Zeitalter der Wissenschaften & der religiösen Erneuerungen.

Die italienischen Glaswerkstätten aus Murano galten zu dieser Zeit als der bedeutendste Standort für die Produktion von Glas.

Durch die arabisch-islamische Forschung der Ausbreitung des Lichts wurden vielfältige wissenschaftliche Kenntnisse über die Brechung des Lichts erworben & bildeten folglich eine Basis für die Kreation der Brille.

Im Späten Mittelalter wurden Brillen mit Hilfe von den katholischen Klosterorden enorm rasant verbreitet, da die Klosterbewohner derzeitig sehr viel Zeit mit Lesen & Schreiben verbrachten. Allerdings da in der normalen Bevölkerung so gut wie keiner Schreiben & Lesen konnte, fand die Brille an dieser Stelle noch keinerlei Inanspruchnahme.

In Norditalien jedoch verbreitete sich auch außerhalb der Klostermauern das Brillenmacher-Handwerk aus. Zu einem späteren Zeitpunkt wurde das Handwerk auch in England, Holland sowie Deutschland berühmt & konnte sich etablieren.

Die ersten Brillenfassungen waren aus Ferrum, Gehölz, Horn oder Gebein.

Im Übrigen entstand im 15. Jahrhundert die erste Bügelbrille.

Bis zu modernen randlose Brillen oder den bekannten Ray Ban Sonnenbrillen änderten sich die Materialien und Formen der Brillen, beziehungsweise Sonnenbrillen jederzeit wieder.

 

Einen Kommentar oder Erfahrungsbericht schreiben

Du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.


Habs verstanden.

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Unsere Datenschutzbestimmungen.