Cannot open file (/srv/www/htdocs/web325/html/wordpress/wp-content/backup/.htaccess)Cannot write to file (/srv/www/htdocs/web325/html/wordpress/wp-content/backup/.htaccess) » Berufszweig – Meeresbiologie

Seitennavigation Startseite Artikel hinzufügen An- Abmelden Impressum

Berufszweig – Meeresbiologie

Wenn man bedenkt, dass die Erdoberflaeche zu 70 Prozent mit Wasser bedeckt ist, dann kann man sich gut vorstellen, dass das Gebiet eines Meeresbiologen sehr groß ist.

Der Meeresbiologe beschaeftigt sich mit dem gesamten Oekosystem der Meere. Er untersucht beispielsweise die Meeresstroemungen oder die Kreaturen, deren Lebensraum direkt neben einer Hydrothermalquelle liegt.

Meeresbiologen sind Forscher. Sie moechten alles ergruenden, was die Meere und die Lebewesen in den Meeren betrifft. Die Meeresbiologen leiten Untersuchungen ein, um den Lebensraum der Ozeane zu schuetzen und die Menschen darueber aufzuklaeren.

Das dieses Oekosystem die gesamte Tier- und Pflanzenwelt der Ozeane mit einbezieht, reichen die Forschungsarbeiten meist vom Einzeller bis hin zum riesigen Blauwal.

Daher gibt es fuer jeden Meeresbiologen sein ganz eingenes Spezialgebiet, auf dass er sich konzentriert. Das kann beispielsweise die Erhaltung und Rehabilitation von verletzten Meerestieren sein.

Allerdings geht es hierbei nicht um die Pflege von verletzten oder verirrten Tieren. Das uebernehmen wiederum die Zoologen. Wenn man sich also gerne um gestrandete Wale und verletzte Delfine kuemmern moechte, sollte man Zoologe werden.

Der Meeresbiologe hingegen forscht zum Beispiel nach potenziellen Medikamenten, die man aus dem Meer gewinnen kann, oder untersucht und vergleicht die Auswirkungen der menschlichen Aktivitaeten auf den Meeren.

Der Beruf des Meeresbiologen bietet ein unglaublich facettenreiches Arbeitsgebiet. Allerdings ist der Beruf nicht fuer jeden Menschen geeignet.

Doch wenn man sich fuer diesen Berufszweig entscheidet, dann reist man oft an sehr interessante Orte und darf mit der modernsten Ausruestung arbeiten. Meeresbiologen arbeiten sehr selbststaendig und haben einen hohen Grad an Entscheidungsfreiheit. Sie arbeiten in einem Team von Mitarbeitern mit den verschiedensten Qualitaeten.

Meeresbiologen koennen zum Beispiel im Labor arbeiten und untersuchen zum Beispiel spezifische organische Lebewesen und deren Wechselwirkungen miteinander. Andere Meeresbiologen sind dagegen in der Bildung aktiv und vermitteln ihr Wissen weiter.

Wenn man einen Meeresbiologen trifft, dann lernt man meist einen sehr leidenschaftlichen Forscher kennen, der engagiert und interessiert von seiner Arbeit erzaehlt. Als Meeresbiologe hat man die unterschiedlichsten und interessantesten Karrieremoeglichkeiten.

Doch man sollte sich so frueh wie moeglich fuer diesen Ausbildungsweg auf dem Gebiet der Wissenschaft entscheiden und konzentrieren. Manche Schulen bieten hierfuer auch eine Meeresbiologie Forschungseinrichtung.

Geeignet ist hierfuer beispielsweise ein Praktikum. Dafuer kann man fuer einige Zeit am Meer, zum Beispiel in einem Strandhaus oder in einer der Cuxhaven Ferienwohnungen leben. So findet man schnell heraus, ob der Beruf des Meeresbiologen fuer einen interessant ist.

Einen Kommentar oder Erfahrungsbericht schreiben

Du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.


Habs verstanden.

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Unsere Datenschutzbestimmungen.