Seitennavigation Startseite Artikel hinzufügen An- Abmelden Impressum

Bei steigenden Zinsen offene Immobilienfonds und bei fallenden Rentenfonds

Die Europäische Zentralbank verändert für gewöhnlich die Leitzinsen in kleinen Zinsschritten über einen längeren Zeitraum, bis das von ihr gewünschte Niveau erreicht worden ist oder sie keine weitere Veranlassung zur Zinsanpassung sieht. Ein Zinsschritt kann 25 Basispunkte betragen, d.h. die Zinsen werden bei einer Zinserhöhung um 0,25 % erhöht.

Zinserhöhungsphasen dauerten in der Vergangenheit durchaus mehrere Jahre. Ein Anleger hat nun die Möglichkeit, sich auf die zu erwartende Zinsveränderung einzustellen. In Phasen steigender Zinsen gewinnen in der Regel offene Immobilienfonds an Attraktivität. Offene Immobilienfonds haben einen Teil des Fondsvermögens in kurfristige festverzinsliche Anlagen sowie in Fest- oder Tagesgeld angelegt. Diese Anlageformen sind nach einer Zinserhöhung rentierlicher und dies wirkt sich positiv auf die Wertentwicklung des Fonds aus.

Die festverzinslichen, noch länger laufenden Wertpapiere eines Rentenfonds werden hingegen bei ansteigenden Zinsen Kursverluste realisieren. Dies wirkt sich negativ auf die Wertentwicklung des entsprechenden Rentenfonds aus. Ein Rentenfonds ist bei ansteigendem Zinsniveau kuzfristig gesehen unattraktiv, da es zu Wertverlusten kommen kann. Bei ansteigenden Zinsen ist es empfehlenswert, bestehende Rentenfonds in offene Immobilienfonds zu tauschen.

Wenn die Zinsen mal wieder fallen, sollten die offenen Immobilienfonds zurück in Rentenfonds getauscht werden. Zu empfehlen sind in diesem Fall Rentenfonds, die festverzinsliche Anlagen mit mittleren oder längeren Laufzeiten aufweisen. Dann nämlich erzielen die festverzinslichen Wertpapiere der Rentenfonds Kursgewinne und dies wirkt sich positiv auf den Rentenfondspreis aus.

Ein Anleger sollte bei der Depotauswahl darauf achten, daß ein Fondstausch (Switch) kostenfrei ist und nicht der übliche Ausgabeaufschlag anfällt. Günstige Fondsvermittler bieten den Fondsswitch bei fast allen angebotenen Fonds kostenfrei an.

Autor: Guido Wegg

Kommentarfunktion ist deaktiviert


Habs verstanden.

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Unsere Datenschutzbestimmungen.