Cannot open file (/srv/www/htdocs/web325/html/wordpress/wp-content/backup/.htaccess)Cannot write to file (/srv/www/htdocs/web325/html/wordpress/wp-content/backup/.htaccess) » Aktive, bewußte Entspannung in der Übung des Hatha Yoga

Seitennavigation Startseite Artikel hinzufügen An- Abmelden Impressum

Aktive, bewußte Entspannung in der Übung des Hatha Yoga

Im Hatha Yoga gibt es gemäß den alten Texten bis zu 8,4 Millionen Asanas (Körperhaltungen).
Beim Üben der verschiedenen Yoga Asanas (Körperhaltungen) werden die Muskeln und Bänder des Körpers gestreckt und gedehnt und dabei gleichzeitig entspannt. Leichtigkeit und Sanftheit sind entscheidend, nicht körperliche Überanstrengung und Leistungsstreben.
Bewußt entspannen bedeutet, die Wirkung im Körper zu spüren, daß heißt die Wärme, die Lockerung der Muskeln und Gelenke, und die Ruhe, die sich ausbreitet bewußt wahrzunehmen.
Die Yoga Stellungen enthalten die Elemente Dehnung, Streckung, Beugung, Drehung, Umkehrung und Gleichgewichts-haltungen. Es ist sinnvoll, eine Übungsreihe so zu gestalten, daß alle Elemente enthalten sind. Wichtig ist ebenfalls, daß einer Übung immer eine Gegenübung folgt, um den Körper nicht einseitig zu belasten.
Eine Asana oder Körperstellung besteht in der Regel aus drei etwa gleich langen Phasen.
In der ersten Phase nimmt man, während man ein- oder ausatmet, die Stellung Schritt für Schritt ein. Dabei werden bestimmte Muskeln oder Muskelgruppen gedehnt, andere ziehen sich zusammen.
In der zweiten Phase verweilt man, tief und gleichmäßig atmend, in der Haltung.
In der dritten Phase löst man, wobei man langsam einatmet oder ausatmet, die Stellung wieder auf.
In allen drei Phasen der Übung ist bewußtes Wahrnehmen der Bewegung, der Stille und des Atems nötig, um den Geist gesammelt und konzentriert zu erhalten, um das Abschweifen der Gedanken zu verhindern und auch die geistige Beruhigung möglich werden zu lassen.
Hier wird der Unterschied der Yoga Übungen zur klassischen westlichen Gymnastik sehr deutlich, denn dieser konzentrative Aspekt der Yoga Übungen fehlt dort. Leider werden auch viele Yoga Kurse in Münster und anderen Städten als reine Gymnastik vermittelt.

Der Autor lehrt seit vielen Jahren Yoga in Münster und Umgebung und leitet die Patanjali Yogaschule Münster. In seinem Yogaunterricht in Münster lehrt er sowohl die gesundheitlichen Aspekte des Yoga wie auch die Philosophie des klassischen Yoga.

Kommentarfunktion ist deaktiviert


Habs verstanden.

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Unsere Datenschutzbestimmungen.